Website

8 Grundregeln zur Entwicklung von Websites

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

Jonas Bentrup Gathertown

Jonas Bentrup

Veröffentlicht: November 23, 2022

November 2022

Grundregeln unserer Websites Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt.

  • Deine Website muss auf deinen Kunden ausgerichtet sein. 
  • Deine Website muss klar und einfach sein – Schriftart, Farben und Bilder müssen deine Botschaft effektiv vermitteln, ohne die Seite zu überladen. 
  • Einfache Navigation – Deine User sollten sich auf der Website intuitiv und unkompliziert zurechtfinden. 
  • Schnelles Scannen – deine Inhalte sollten so gestaltet werden, dass sie mit einem schnellen Scannen verstanden werden. 
  • Du musst hochwertigen Content bieten, der gut geschrieben, gestaltet und produziert ist. 
  • Deine Website muss eine schnelle Ladezeit haben – in weniger als 2 Sekunden. 
  • Eine Website muss mobil-freundlich sein – die Seiten und Menüs müssen ein responsives Layout haben, das für jedes Gerät geeignet ist. 
  • Deine Website muss immer weiter verbessert und optimiert werden

 

3. Einfache Navigation – Deine User sollten sich auf der Website intuitiv und unkompliziert zurechtfinden.

 

4. Schnelles Scannen – deine Inhalte sollten so gestaltet werden, dass sie mit einem schnellen Scannen verstanden werden.

Ein schnelles Scannen deiner Websiteinhalte ist ein wichtiger Faktor für die User Experience deiner Website. Ansonsten verliert deine Website an Überzeugungskraft. Die meisten Menschen scannen eine Website, bevor sie sie komplett lesen. Deshalb sollten deine Inhalte so aufgeräumt und übersichtlich sein wie möglich. Nutze Unterüberschriften und CTA’s, um die Aufmerksamkeit der Leser zu lenken und vermeide es, zu viele Informationen auf einmal zu vermitteln. Die Typografie und Anordnung der Inhalte auf der Seite spielen hier eine große Rolle. Der User sollte schnell verstehen, was du ihm zu sagen hast.

 

5. Du musst hochwertigen Content bieten, der gut geschrieben, gestaltet und produziert ist.

Der Inhalt einer Website sollte nicht nur hochwertig, sondern auch gut geschrieben sein. Ein ansprechender Schreibstil ist entscheidend dafür, dass Besucher deine Seite gerne weiter empfehlen und sich für deine Produkte oder Dienstleistungen interessieren. Gestalte deinen Content so, dass er den Lesern einen Mehrwert bietet. Achte darauf, dass er informativ und unterhaltsam zugleich ist. Nutze Beispiele und Fotos, um deine Aussagen zu veranschaulichen. Auf diese Weise kannst du sicherstellen, dass deine Inhalte bei den Lesern ankommen und sie länger auf deiner Website verweilen.

 

6. Deine Website muss eine schnelle Ladezeit haben – in weniger als 2 Sekunden

Die Ladezeit einer Website ist von entscheidender Bedeutung für die User Experience. Eine langsame Website verursacht Frustration und schreckt potenzielle Kunden ab. Deshalb ist es wichtig, dass Deine Website schnell lädt. Die beste Möglichkeit, um die Ladezeit Deiner Website zu verbessern, ist es, sie zu optimieren. Hier sind einige Tipps und Tricks, die helfen werden:
1. Verwende keine unnötigen Bilder oder Dateien
2. Verwende wenig Animationen oder Effekte
3. Nutze kompakte CSS-Dateien
4. Nutze kompakte JavaScript-Dateien

 

7. Eine Website muss mobil-freundlich sein – die Seiten und Menüs müssen ein responsives Layout haben, das für jedes Gerät geeignet ist.

Derzeit werden immer mehr Websites für mobile Geräte optimiert. Dies ist vor allem auf die steigende Nachfrage nach mobilen Inhalten zurückzuführen. Laut einer Studie von comScore wird bereits mehr als die Hälfte aller weltweiten Online-Verkehrs über mobile Geräte generiert. Diese Zahlen verdeutlichen, wie wichtig der “mobile First” im Entwickeln deiner Website ist. Eine Website, die nicht für mobile Geräte optimiert ist, wird wahrscheinlich nicht nur weniger Traffic generieren, sondern auch schlechter bei Suchmaschinen ranken. Ein responsives Layout ist ein Layout, das sich an die Größe des Bildschirms anpasst. Dies bedeutet, dass Ihre Website auf allen gängigen mobilen Geräten gut aussieht und leicht zu navigieren ist. Ein weiterer Vorteil eines responsiven Layouts ist, dass es Suchmaschinen erleichtert, deine Website zu indexieren. Dies liegt daran, dass Suchmaschinen responsive Websites als eine Website betrachten und nicht als verschiedene Versionen derselben Website. Dies vereinfacht die Suche nach deiner Website und erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Du bei relevanten Suchergebnissen angezeigt wird.

 

8. Deine Website muss immer weiter verbessert und optimiert werden

Die meisten Leute denken, dass eine Website endet, wenn die Programmierung abgeschlossen ist. In Wahrheit ist sie nie fertig! Warum? Websites, müssen so flexibel wie ihre Nutzer agieren. Eine Website muss ständig verbessert und angepasst werden, um den Bedürfnissen der Benutzer anzupassen. Sie muss regelmäßig überprüft und korrigiert werden, um Fehler zu vermeiden und sicherzustellen, dass sie so effektiv wie möglich ist. Nur so kann sie optimal funktionieren und ihre Ziele erreichen. Wir bieten unseren Kunden eine Pflege der Website zu einer Monatlichen Flatrate an. So weiß der Kunde, welches Geld er für die Erreichung seiner Websiteziele investieren muss.

Kontaktbild Millennials Digitaldesign

Sebastian

Gründer

Schreib uns einfach, wir melden uns bei dir!